Arbeitsweise

Die musikalische Arbeit folgt in altbekannter Weise einer methodisch gestuften Vor­gehensweise, die stets von einer ganzheitlich konzipierten chori­schen Stimmbildung beglei­tet wird.

  • chorische Stimmbildung für Geist, Seele und Leib 
  • intensive Register-, Kleinchor- und Tutti-Proben
  • gründliche Arbeit an Aussprache, Chorklang und Intonation
  • professionelle Einzelstimm­bildung (optional buchbar)

Teilnahme-Voraussetzungen

Für die Mitwirkung als Sänger/in der Chorakademie sind folgende Voraussetzungen erforderlich:

  • gesunde und belastbare Stimme
  • Bereitschaft zu intensiver Probenarbeit
  • selbstständige Vorbereitung der aufzuführenden Stücke
  • Erfahrung im Umgang mit kom­plexen Chorpartituren

Notenmaterial

Das Notenmaterial wird rechtzeitig zur Verfügung gestellt. Soweit notwendig, werden Klangdateien (MIDIs) erstellt.